Wanderung mit den GRAFENWIRTSLEUTEN

Jeden Dienstag laden wir unsere Gäste zu einer gemeinsamen Wanderung ein. Wir zeigen Ihnen persönlich die schönsten Plätze in Wagrain und lernen uns so besser kennen. Beim Hüttenabend im gemütlichen Wagrainer Bauernstüberl lassen wir in geselliger Runde den Tag Revue passieren und genießen die traditionelle Wagrainer Bauernküche.

Hotel Grafenwirt - Wandertage
Jägersee / TappenkarseeEntfernung: 11,8 km

Die Zwei-Seenwanderung im Kleinarler Talschluss ist ein Muss für alle, die nach Wagrain-Kleinarl kommen. Sie ist eine familienfreundliche Bergtour in traumhafter Kulisse und führt vom Jägersee in 2,5 Stunden bis zum Naturparadies Tappenkarsee. Der Weg ist wunderschön und führt in Serpentinen durch Wälder und an Wasserfällen vorbei. Als Belohnung für die Anstrengung lockt die Einkehr auf der Tappenkarseealm und nach der Wanderung im idyllisch gelegenen Gasthof Jägersee – an heißen Tagen mit Sprung ins kühle Wasser!

Hotel Grafenwirt - Jägersee
Bauernhofmuseum Edelweiss
ENTFERNUNG: 3,4 KM

Familien können die harte und ehrliche Arbeit und das traditionelle Handwerk aus vergangenen Zeiten erleben und darüber staunen. Die Ausstellung im rustikalen Bauernhofmuseum auf der Edelweiss-Alm zeigt Ihnen, wie die Einheimischen vor vielen Jahren Lebensmittel hergestellt und die Alm bewirtschaftet haben. An zwei Tagen in der Woche werden die traditionellen Herstellungspraktiken wieder belebt: Sie können zusehen und miterleben wie Brot im Original-Steinofen gebacken wird und wie altbäuerliche Gegenstände und Werkzeuge hergestellt werden.

Hotel Grafenwirt - Bauernhofmuseum
Karl-Heinrich-Waggerl Haus
ENTFERNUNG: 500 m

Karl Heinrich Waggerl ist einer der wichtigsten österreichischen Dichter und Autoren. In Wagrain verfasste Waggerl seine literarischen Werke, sein Wohnhaus ist heute ein Museum. Die Ausstellung im Waggerl-Haus bringt Ihnen mit Hörstationen und einem Videofilm das Werk und das Leben des Schriftstellers Karl Heinrich Waggerl näher. Im Waggerl-Haus sind zudem Schauräume zu besichtigen, die im Originalzustand erhalten geblieben sind.

Hotel Grafenwirt - Haus Waggerl
Liechtensteinklamm
ENTFERNUNG: 13,5 kM

Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich über Jahrtausende immer tiefer in den Berg geschnitten und eine Schlucht entstehen lassen. Die Felsen stehen stellenweise so eng und hoch, dass der Himmel nur mehr als kleiner Streifen zu erkennen ist. Auf bestens ausgebauten Wegen schlängelt sich der Wanderweg durch die Liechtensteinklamm. Die Steganlagen sind ca. 1 km lang und sehr gut zu begehen. Im hinteren Bereich sind auch einige Stufen zu überwinden. Aus diesem Grund ist die Klamm nicht für Kinderwägen bzw. Rollstühle geeignet.

Hotel Grafenwirt - Liechtensteinklamm
Burg Hohenwerfen
ENTFERNUNG: 27,1 kM

Seit über 900 Jahren thront die mächtige Burg Hohenwerfen auf ihrem steilen, 155 Meter hohen Felskegel über dem Salzachtal. Die mächtige Verteidigungsanlage wurde zeitgleich mit der Festung Hohensalzburg erbaut und gilt als eines der besterhaltenen Bauwerke aus dem späten Mittelalter. Hier werden Sie in die Ritterzeit zurückversetzt. Die Burg bietet Ihnen viele Attraktionen: Burgführung mit Waffenausstellung, Salzburger Landesfalkenschau, Flugvorführungen und Greifvogellehrpfad.

Hotel Grafenwirt - Burg Hohenwerfen
Eisriesenwelt Werfen
ENTFERNUNG: 31,4 kM

Nach einer atemberaubenden Gondelfahrt und einem kurzen Fußmarsch erreicht ihr den Einstieg in die größte Natureishöhle der Welt. Sie verzaubert durch ihre einzigartigen Eisfiguren, die bei 0°C in verschiedenen Lichtern erstrahlen. Die Eisriesenwelt ist ein Höhlenlabyrinth von über 40 Kilometern Gesamtganglänge. Die Entstehung erfolgte über einen sehr langen Zeitraum.

Hotel Grafenwirt - Eisriesenwelt
Gollinger Wasserfälle
ENTFERNUNG: 41,3 kM

Im Gollinger Ortsteil Torren nahe der sehenswerten spätgotischen Wallfahrtskirche St. Nikolaus, stürzt der Gollinger Wasserfall in zwei Fallstufen beeindruckende 75 Höhenmeter in die Tiefe. Der Wasserfall stellt ein besonders beliebtes Ausflugsziel und Logenplatz dar und gehört wohl zu den attraktivsten und romantischsten Naturdenkmälern des Landes.

Hotel Grafenwirt - Gollinger Wasserfälle
Salzbergwerk Hallein
ENTFERNUNG: 56,1 kM

Früher wurde Salz als „Weißes Gold“ bezeichnet: Und tatsächlich bilden die vor Jahrmillionen entstandenen Vorkommen im Dürrnberg bei Hallein die Schatzkammer der Region Salzburg. Schon vor rund 2.500 Jahren bauten die Kelten Salz ab. Im ältesten Besucherbergwerk der Welt im Salzburgerland begeben sich große und kleine Besucher ab vier Jahren auf Schatzsuche und folgen den geheimnisvollen, uralten Stollen der Bergmänner kilometerweit in den mystischen Berg hinein

Hotel Grafenwirt - Salzwelten Hallein
Stadt Salzburg
ENTFERNUNG: 68 kM

Zum Weltkulturerbe geadelt, präsentiert sich die barocke Altstadt als österreichische Zauberwelt. Die spannende Geschichte rund um Salzburg macht die Stadt reich an Tradition und Sehenswürdigkeiten. Zu den schönsten Attraktionen zählen etwa die Festung Hohensalzburg, der Mirabell-Garten, die Residenz, Schloss Hellbrunn u.A.

Hotel Grafenwirt - Stadt Salzburg
Salzburger Freilichtmuseum
ENTFERNUNG: 72,3 kM

Im Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain erwarten Sie 100 wieder errichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte, auf der Sie Salzburgs ländliche Vergangenheit entdecken. Mit der historischen Museumsbahn unternehmen Sie eine herrliche Fahrt durch die Naturlandschaft des 50 ha großen Museumsareals.

Hotel Grafenwirt - Salzburger Freilichtmuseum